Menschen mit herausforderndem Verhalten

„Herausforderndes Verhalten“ ist in Zusammenhang mit Behinderung und Werkstatt ein relativ neuer Begriff und passt nicht in die klassische Diagnostik. Gemeint ist ein Personenkreis, der nicht „geistig behindert“ und auch nicht „eindeutig lernbehindert“ ist, obwohl oft große Lerndefizite festzustellen sind. Sie sind auch nicht chronisch psychisch krank. Sie haben aber besondere Verhaltensauffälligkeiten und sind in ihrer Entwicklung  und Persönlichkeit so unreif, dass sie nicht in der Lage sind, sich eigenständig zu versorgen und im Leben zu orientieren. Besonders auffällig ist, dass sie wenig Ordnung verinnerlicht haben und nur begrenzt in Gruppen und in die Gesellschaft zu integrieren sind.

Entscheidende Bedingung im Umgang mit diesem Klientel, das in seiner Lebensgeschichte schon viele Erlebnisse von Scheitern gehabt hat, ist Personal mit sozial- oder heilpädagogischer Vorbildung und der Bereitschaft, mit viel Geduld im Alltag die Entwicklung der Mitarbeiter zu fördern.

Dieser Personenkreis wird in Gruppen mit einem besonders qualifizierten Personal in separaten Räumlichkeiten einer Betriebsstätte betreut.

Ein geregelter Tages- und Wochenplan, verbindliche Regeln, gezielte Nutzung des PART® Konzeptes für den Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen und regelmäßige Auseinandersetzung über aktuelle Vorkommnisse zielen auf eine Erhöhung der Konfliktfähigkeit, der Frustrationstoleranz, der Gruppenfähigkeit, Akzeptanz von Grenzen, Regeln und Absprachen, Stabilisierung der Persönlichkeit und perspektivisch eine Einbindung in reguläre Arbeitsgruppen.

Auch wenn Ihnen eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen vielleicht auf den ersten Blick nicht als ein angemessener Ort für Menschen mit den oben beschriebenen Problemen zu sein scheint – sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu dieser Gruppe haben. Wir helfen Ihnen weiter. Den Ansprechpartner finden Sie auf dieser Seite.

Ansprechpartner

Cornelia Broch
Leitung Rehabilitation

An der Hammer Brücke 9
Tel. 02131 9234-102
@ c.broch(at)gwn-neuss.de